Unsere Tipps bei Geheimratsecken

Geheimratsecken entstehen bei Männern durch erblich bedingten Haarausfall.

Frauen sind von diesem Haarausfall-Symptom kaum betroffen.

Wenn die Haarfollikel überempfindlich auf die Hormone Testosteron und Dihydrotestosteron reagieren, ist der Haarausfall praktisch vorprogrammiert. Oft werden Geheimratsecken als sichtbares Zeichen des Alterungsprozesses gefürchtet.

Wenn du wissen willst wie du Geheimratsecken verhinderst und den Haarwuchs wieder ankurbeln kannst, dann solltest du hier weiterlesen.

Mann SpiegelWarum Geheimratsecken durch genetisch bedingten Haarausfall entstehen


Beim genetisch bedingten Haarausfall reagieren die Haarfollikel überempfindlich auf die männlichen Sexualhormone Testosteron und Dihydrotestosteron. Aufgrund dieser Überreaktion wird die Wachstumsphase der Haare verkürzt und der gesamte Haarzyklus beschleunigt.

Dadurch erreichen die Haare schneller die Endphase und fallen aus, sodass erste kahle Stellen am Kopf entstehen, die später zu Geheimratsecken werden. Allmählich stellen die Haarfollikel ihre Funktion vollständig ein.

Schlussendlich werden nur noch einige dünne Haare produziert, bis das Haarwachstum ganz aufhört. Einen erblich bedingten Haarverlust erkennst du daran, dass die Haare am Haaransatz immer weniger werden, bis sich sogenannte Geheimratsecken entwickeln, aus denen später eine Stirnglatze entstehen kann.

Wenn sich das Haar am oberen Hinterkopf lichtet, ist es möglich, dass die ganze obere Kopfpartie kahl wird. Obwohl auch Frauen von erblich bedingtem Haarausfall betroffen sind, bilden sich Geheimratsecken ausschließlich bei Männern.

Als Mann musst du sogar damit rechnen, dass du schon im Alter ab 30 Jahren Geheimratsecken bekommen kannst. Die unschönen Veränderungen sind deshalb kein typisches Problem älterer Herren und haben auch nichts mit dem natürlichen Alterungsprozess zu tun.

Weshalb bekommen nur Männer Geheimratsecken?

Geheimratsecken stellen oft den Anfang eines chronischen Haarverlustes dar, der früher oder später mit einer Glatze endet.

Grundsätzlich können Geheimratsecken auch bei dichtem Haarwuchs vorkommen. Während sich ältere Männer oft mit den Geheimratsecken abfinden, geraten jüngere Betroffene oft in Panik, wenn vermehrt Haare ausfallen.

Tatsächlich ist es so, dass deutliche Geheimratsecken schon in der Pubertät vorkommen können. Dennoch ist übermäßiger Haarverlust kein Schicksal, sondern eher eine Herausforderung.

Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit Geheimratsecken umzugehen oder diesen vorzubeugen. Du bist dem Haarausfall deshalb nicht hilflos ausgeliefert.

Ob eine Ernährungsumstellung, der Wechsel des Medikamentes oder das Tragen einer Perücke die richtige Lösung ist, hängt im Wesentlichen von der Ursache, die zu den Geheimratsecken geführt hat, ab.

Im Extremfall kann eine Haartransplantation helfen, die kahle Stelle zu bedecken, wenn das Haar auf natürliche Weise nicht mehr nachwächst. Bei Männern beginnt der Haarverlust meist an den Schläfen. Wenn du feststellst, dass du an dieser Stelle übermäßig viele Haare verlierst, solltest du aktiv werden, damit es nicht zu Geheimratsecken kommt.

Worauf ist die Entstehung von Geheimratsecken zurückzuführen?

Die Entstehung von Geheimratsecken ist im Grunde auf eine hormonelle Störung zurückzuführen. Beim genetisch bedingten Haarausfall werden die Voraussetzungen dafür erblich weitergegeben.

Deshalb kannst du dich nicht gegen genetisch bedingten, hormonellen Haarausfall schützen. Du hast jedoch die Möglichkeit, mit effizienten Maßnahmen dem Haarverlust vorzubeugen, bevor es zur Bildung von Geheimratsecken kommt.

Wenn du Probleme mit Geheimratsecken hast, solltest du wissen, dass du damit nicht der Einzige bist, denn circa 50 bis 80 Prozent aller Männer sind vom erblich bedingten Haarausfall betroffen.

Bei Frauen äußert sich androgenetischer Haarausfall eher durch dünner werdendes Haar im Scheitelbereich. Eine Möglichkeit, Geheimratsecken geschickt zu kaschieren, ist eine neue Frisur.

Wenn dein Haupthaar füllig ist, kannst du es nach vorn kämmen und dadurch deine Geheimratsecken überdecken. Viele Männer nutzen Haarteile, um mangelnden Haarwuchs zu verdecken.

Gelingt es nicht, die Geheimratsecken zu verbergen, kannst du in Erwägung ziehen, eine Glatze zu tragen. Bei Männern gilt die Glatze mittlerweile als modischer Haartrend oder gar als Statussymbol.

Schließlich tragen viele Prominente wie Bruce Willis, Prinz William oder der frühere Tennisstar Andre Agassi ebenfalls eine Glatze.

Als dauerhafte Lösung bei Geheimratsecken gilt die Haarpigmentierung. Bei dieser Methode werden die Farbpigmente gezielt in die Haut eingebracht, um dadurch volles Haar zu imitieren.

Dieses Verfahren wird häufig von Männern, die schon im jugendlichen Alter unter sichtbaren Geheimratsecken leiden, genutzt. Die Haarpigmentierung muss allerdings in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Mann im HemdGeheimratsecken sind ein optisches Problem

Geheimratsecken sind vor allem ein optisches Problem, denn medizinisch betrachtet stellen sie keine Krankheit dar. Deshalb solltest du nicht überrascht sein, wenn dir dein Hausarzt keine medikamentöse Therapie empfiehlt oder dir gar vorschlägt, dich mit den Geheimratsecken abzufinden.

Da der Haarverlust bei erblich bedingtem Haarausfall jedoch nicht von allein aufhört, musst du eine passende Strategie finden, um Geheimratsecken zu vermeiden. Neben erblichen Faktoren können auch weitere Ursachen dazu beitragen, dass sich Geheimratsecken bilden.

Zu den Risikofaktoren, die Haarausfall begünstigen können, zählen unter anderem Stress, falsche Haarpflege sowie eine empfindliche Kopfhaut. Stress ist generell schädlich für deine Gesundheit, sodass du stressige Situationen möglichst vermeiden oder mit Stress besser umgehen solltest.

Entspannende Verfahren wie autogenes Training, Yoga oder Meditation können dir beim Stressabbau helfen.

Der Hormonhaushalt des Körpers wird durch Stress aus dem Gleichgewicht gebracht. Hormonelle Ungleichgewichte können auch Haarausfall provozieren oder diesen beschleunigen.

Da im stressigen Alltag oft wenig Gelegenheit zur Entspannung besteht, ist es umso wichtiger, in der Freizeit für Ausgleich zu sorgen, um den Stresslevel zu reduzieren.

So kannst du Geheimratsecken vorbeugen!

Empfindliche Kopfhaut ist indirekt ebenfalls ein Risikofaktor für Haarausfall und somit auch für das Entstehen von Geheimratsecken. Wenn die Kopfhaut empfindlich und anfällig für Hautreizungen ist, werden die Haarfollikel zusätzlich strapaziert, was zu übermäßigem Haarverlust führen kann.

Verzichte auf Pflegemittel mit aggressiven Inhaltsstoffen, wenn deine Kopfhaut empfindlich ist. Um deine Haare zu schützen und Geheimratsecken zu vermeiden, solltest du nur schonende Haarpflegemittel verwenden.

Die falsche Haarpflege kann deiner sensiblen Kopfhaut erheblich schaden und darüber hinaus auch negativ auf die Haarstruktur wirken. Oft ist Haarausfall auf Fehler bei der Haarpflege zurückzuführen.

Beginnende Geheimratsecken kannst du auch an einer vermehrten Talgproduktion in diesem Bereich erkennen. Wenn die Kopfhaut manchmal fettig erscheint, kann dies ein Anzeichen für eine übermäßige Produktion von Talg sein.

Manchmal weist eine sichtbare Schuppenbildung, die mit starkem Juckreiz verbunden ist, auf Probleme mit der Kopfhaut hin. Da Geheimratsecken erblich bedingt sind, ist dein Risiko besonders hoch, falls dein Vater, dein Großvater oder ein anderer männlicher Verwandter ebenfalls vom vorzeitigen Haarausfall betroffen ist.

Ob sich Geheimratsecken entwickeln werden, kann ein Hautarzt feststellen. Eine Untersuchung beim Dermatologen ist bereits beim Auftreten erster Symptome wie verstärktem Haarausfall sinnvoll.

Auf diese Weise ist es möglich, die Auslöser zu bestimmen, die im Einzelfall für die Entstehung von Geheimratsecken verantwortlich sind. Der weitere Verlauf hängt von den Ursachen des Haarausfalls ab.

Androgenetisch bedingte Geheimratsecken werden in der Regel mit steigendem Lebensalter immer größer und können sich auch bis auf den Hinterkopf ausbreiten. Durch das Tragen modischer Accessoires wie Stirnbändern, Hüten und Mützen kannst du dir selbst helfen, wenn du deine Geheimratsecken als optischen Makel empfindest.

Die meisten Frauen denken übrigens anders und verbinden Geheimratsecken oder eine Glatze bei Männern mit Charme und Sexappeal.

Weitere Blogbeiträge:

Haarverlust Lösung

© 2021